Feature dich selbst wie die Hölle

artet am 27. März passenderweise Nick Zinners Ausstellung in Berlin. Bis zum 7. April werden in der Vice Gallery (Gipsstrasse 3, Berlin) Fotos aus "I hope you are all happy now", seinem mittlerweile dritten Buch ausgestellt, in dem er den, ühm, Aufstieg der Yeah Yeah Yeah’s auf recht private Weise dokumentiert. Wenn euch das alles zum Glück nicht recht reichen will, der folge dem unten stehenden Link. Sagt nicht, ich hab’s nicht versucht.

Seid ihr alle glücklich? Solltet ihr, denn: A-tens erscheint heute das neue Yeah Yeah Yeah’s-Album "Show your bones", B-tens ist dies ein sehr feines Stück Musik und C-tens startet am 27. März passenderweise Nick Zinners Ausstellung in Berlin. Bis zum 7. April werden in der Vice Gallery (Gipsstrasse 3, Berlin) Fotos aus "I hope you are all happy now", seinem mittlerweile dritten Buch ausgestellt, in dem er den, ühm, Aufstieg der Yeah Yeah Yeah’s auf recht private Weise dokumentiert. Wenn euch das alles zum Glück nicht recht reichen will, der folge dem unten stehenden Link. Sagt nicht, ich hab’s nicht versucht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.