Fat Freddys Drop

Fat Freddy's DropUm den Titel des ausgeschlafensten Stücks 2008 müssen wir uns dann auch keine Gedanken mehr machen, Weihnachten, Silvester, kommt alle her zu mir, Fat Freddys Drop kehren zurück und machen die Sache easy. »Pull The Catch« lautet der Titel der neuen Single, die am 28.11. auf dem bandeigenen Label The Drop erscheint und in hiesigen Gefilden von Rough Trade vertrieben wird. Dieser Link führt zum dazugehörigen Clip, der sich jede Menge Arbeit damit macht, den Singalong-Refrain und die TechDub-Bässe und die Alles-ist-gut-Bläser möglichst beiläufig zu bebildern.

    Angeblich beruhen die Hochseefischerei-Passagen auf einer wahren Begebenheit. Demnach ist der Song »Pull The Catch« beim Hochseefischen entstanden. Das Studio des Kollektivs liegt direkt an der Küste Neuseelands, in Greater Wellington.

     Das Gute ist: »Pull The Catch« macht nur den Anfang. Das zweite Album »Big BW« ist fast, aber eben noch nicht ganz fertig, erreicht deshalb die angestrebte Veröffentlichungszeit vor Weihnachten Nullacht nicht mehr und wird nun für das Frühjahr 2009 angekündigt. Dann soll es auch zu ausgedehnten Euro-Touren kommen. Im November sehen nur die People of Berlin das Septett mit Sänger Joe Dukie und DJ Fitchie. Deshalb hier noch die grenznahen Konzerte in Kopenhagen und Straßburg mit dazu:

Fat Freddys Drop Live:
25.11. Berlin – Columbiahalle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here