Ezekiel Honig

In den Soundscapes von Ezekiel Honig herrscht eine Atmosphäre der Abwesenheit vor. Geschaffen werden die Absencen durch einfache Loops, die mit einem Minimum an Akkordwechseln auskommen. Für diese Grundierungen setzt Honig, nebenbei Betreiber der beiden Labels Anticipate und Microcosm, oft sogar monochrome Figuren ein. Das Festhalten an einer einzigen Tonhöhe gewinnt noch an Suggestivität, indem Ezekiel Honig derlei dominierende Abläufe durch diverse Taktiken bricht wie Glas das Licht.

    Gefundene Klänge gibt er den Grundfarben hinzu, manchmal holen sie Alltäglichkeiten hinein in diese Kunstwelt. So erlebt eine Abendgesellschaft ihren Auftritt im Titelstück. Ebenso setzt Honig seine ›objets trouvées‹ zur Verdichtung der Künstlichkeiten ein, etwa, indem in »A Brief Visual Pattern« ein kaum zu bestimmendes Sample die Oberhand gewinnt gegenüber einem Kopfnicker-Beat. Sind es vielleicht Steine, die von einem Haufen abgetragen und in Eimer umgefüllt werden? Überhaupt, Gebäude oder besser gesagt, Bauten.

    Wenn hier schon von Landschaften die Rede war, so steht darin überall Menschengemachtes herum. Kaputt, aber von Charakter. Honigs Vorliebe für die Ruine erreicht ihren Höhepunkt mit »Displacement«, einer von Rauschen überlagerten Piano-Etüde. Es scheint ein empfindsames Subjekt zu sein, das hier mit Disharmonien, schönen Disharmonien sein Leiden an der Welt zum Ausdruck bringt. Dazu fällt der Regen, es klagen digitale Störgeräusche, Clicks, Flicks, Ticks.

    Natürlich, die halbe Welt der so genannten Electronica versucht, ihre Kunst aus Beschreibungen eigener Sensibilitäten zu gewinnen und aus den Laptops heraus Bilder des Unbewussten abzufeuern. So hochkonzentriert und verdichtet wie in Ezekiel Honigs »Surfaces of a Broken Marching Band« hat man das lange nicht mehr gehört. Er ist 31 Jahre alt und lebt in New York.

LABEL: Anticipate

VERTRIEB: Kompakt

VÖ: 31.10.2008

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.