Euphorie?! Trümmer veranstalten Hamburg-Festival / Pudel-Rettungskampagne The Freaks Are Alright!

Trümmer sind unterwegs. Schon lange, und jetzt noch viel mehr: am 30. April veranstaltet die Band ihr eigenes Festival in Hamburg.

»Wo ist die Euphorie?« Dort, wo Trümmer sind. Und das ist quasi überall, denn seitdem das selbstbetitelte Debüt erschienen ist, wird Vollzeit getourt. Für die Premiere ihres eigenen Trümmer-treffen-Trümmerfreunde-Festivals kehren sie nun in die Heimat zurück.

»Wir haben schon seit Ewigkeiten Lust darauf, ein Festival zu machen und all die Künstler und Bands einzuladen, die wir persönlich schätzen. Wenn du als Band unterwegs bist, lernst du ständig interessante Menschen und Künstler kennen. Eine ganze Reihe von denen spielt jetzt auf dem Euphorie-Festival. Und ein paar von ihnen kommen sogar aus Hamburg«, so Bassist Tammo Kasper. Neben Trümmer werden Erobique (International Pony), U3000 aus Berlin, die Labelkollegen Der Ringer, Hamburgs einziger Popstar Sophia Kennedy, das Adrenalin-Kollektiv Lafote sowie Lovesongs auftreten.

Außerdem beteiligt sich die Plattenfirma Euphorie am Programm des Golden Pudel Club auf St. Pauli, dem gerade die Teilungsversteigerung droht. Mit der Kampagne »The Freaks Are Alright!« macht die Pudel-Familie, Schorsch Kamerun von den Goldenen Zitronen vorneweg, mobil. Es gilt zu verhindern, dass das Gebäude zum Spekulationsobjekt wird und der kollektive Freiraum in Gefahr gerät: »Am St. Pauli-Hafenrand ranken sich die Gräber der Investoren. Wer bist du, dass du glaubst uns kaufen zu können?«

Euphorie Festival
30.04. Hamburg – Molotow Club & Molotow Skybar

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here