Erste Infos

ttfinden, der Zeitraum wurde also von 17 auf 5 Tage komprimiert. Nicht geändert hat sich das Konzept: Das Crossover von music, art und business bildet weiterhin den Kern von c/o pop. Mit Konzerten, Parties, Ausstellungen, Konferenzen und Workshops wird der städtische Raum bespielt. Der Schwerpunkt liegt auch in diesem Jahr auf der rechten, grünen Rheinmeile mit ihren architektonischen Highlights. Und natürlich werden die clubs c/o pop wieder mit einem massiven Angebot an nationalen und internationalen Live-Acts und DJs aufwarten.

music c/o pop präsentiert die zahlreichen Facetten elektronischer Musik und fungiert als Schrittmacher für die aktuellsten Strömungen der Popkultur. Eine erste Auswahl:
Deutschlandreise c/o pop
12 innovative Labels treffen 12 Kölner Labels und 12 VJ-Teams
Kompakt Total 5
alljährliche Sommerparty des Kölner Erfolgslabels ( mit Rex The Dog live )
Monsters of SPEX c/o pop
Das Magazin für Popkultur wird 25 Jahre alt! Zwei Tage, zehn Bands.
Klangprobe c/o pop
Auf der Bühne von c/o pop beim Kölner Ringfest und in der Festivalzentrale bekommen etablierte Acts eine Plattform für kurze Showcases. Live- und DJ-Sets des regionalen elektronischen Nachwuchses.
Poller Wiesen c/o pop
Der Party-Klassiker mit internationalen DJs ist die offizielle Abschlussveranstaltung von c/o pop 2005. Kölns grüne Partystube präsentiert Rave-Größen wie Ritchie Hawtin und Ricardo Villalobos.

art c/o pop: die Kunstprojekte c/o pop werden mit einer gemeinsamen Vernissage am Mittwoch, den 24.08. der Öffentlichkeit präsentiert.
VJ-Festival
Einbindung von live performenden Videojockeys. Motto: Evolution. Bis 29.08.
Synthesizerpark
Ausstellung: präsentiert die wichtigsten, kuriosesten und interessantesten Exponate aus der über 30-jährigen Geschichte des Synthesizers. Bis 05.09.
GOT THE LOOK!
Ausstellung: Überblick zur graphischen und visuellen Darstellung der Popmusik und Popkultur im Laufe der letzten 50 Jahre. Bis 18.09.
12 x 672
Fotoausstellung zur visuellen (Re)Präsentation der Popkultur. Bis 05.09.

business c/o pop: Vorträge, Diskussionen und Foren bieten Branchengästen, Fachbesuchern, Künstlern und Labels eine formelle und informelle Businessplattform.
conference c/o pop
untersucht neue Vermarktungsmöglichkeiten für digitale und analoge Musik
Popplus Europe
Vorträge und Podiumsdiskussionen zur stark expandierenden Musikvermarktung durch das Internet
Surplus-Lounge
Business-Lounge samt temporärem Plattenladen

Weitere Infos, vor allem auch zum großen Monsters of Spex, demnächst.

Die Macher des Cologne On Pop Festivals haben erste Informationen für die diesjährige Veranstaltung bekannt gegeben. So wird das c/o pop 2005 von Mittwoch, 24.08. bis Sonntag, 28.08. stattfinden, der Zeitraum wurde also von 17 auf 5 Tage komprimiert. Nicht geändert hat sich das Konzept: Das Crossover von music, art und business bildet weiterhin den Kern von c/o pop. Mit Konzerten, Parties, Ausstellungen, Konferenzen und Workshops wird der städtische Raum bespielt. Der Schwerpunkt liegt auch in diesem Jahr auf der rechten, grünen Rheinmeile mit ihren architektonischen Highlights. Und natürlich werden die clubs c/o pop wieder mit einem massiven Angebot an nationalen und internationalen Live-Acts und DJs aufwarten.nnmusic c/o pop präsentiert die zahlreichen Facetten elektronischer Musik und fungiert als Schrittmacher für die aktuellsten Strömungen der Popkultur. Eine erste Auswahl:nDeutschlandreise c/o popn12 innovative Labels treffen 12 Kölner Labels und 12 VJ-TeamsnKompakt Total 5nalljährliche Sommerparty des Kölner Erfolgslabels ( mit Rex The Dog live ) nMonsters of SPEX c/o popnDas Magazin für Popkultur wird 25 Jahre alt! Zwei Tage, zehn Bands.nKlangprobe c/o popnAuf der Bühne von c/o pop beim Kölner Ringfest und in der Festivalzentrale bekommen etablierte Acts eine Plattform für kurze Showcases. Live- und DJ-Sets des regionalen elektronischen Nachwuchses.nPoller Wiesen c/o popnDer Party-Klassiker mit internationalen DJs ist die offizielle Abschlussveranstaltung von c/o pop 2005. Kölns grüne Partystube präsentiert Rave-Größen wie Ritchie Hawtin und Ricardo Villalobos.nnart c/o pop: die Kunstprojekte c/o pop werden mit einer gemeinsamen Vernissage am Mittwoch, den 24.08. der Öffentlichkeit präsentiert.nVJ-FestivalnEinbindung von live performenden Videojockeys. Motto: Evolution. Bis 29.08.nSynthesizerparknAusstellung: präsentiert die wichtigsten, kuriosesten und interessantesten Exponate aus der über 30-jährigen Geschichte des Synthesizers. Bis 05.09.nGOT THE LOOK!nAusstellung: Überblick zur graphischen und visuellen Darstellung der Popmusik und Popkultur im Laufe der letzten 50 Jahre. Bis 18.09.n12 x 672nFotoausstellung zur visuellen (Re)Präsentation der Popkultur. Bis 05.09.nnbusiness c/o pop: Vorträge, Diskussionen und Foren bieten Branchengästen, Fachbesuchern, Künstlern und Labels eine formelle und informelle Businessplattform.nconference c/o popnuntersucht neue Vermarktungsmöglichkeiten für digitale und analoge MusiknPopplus EuropenVorträge und Podiumsdiskussionen zur stark expandierenden Musikvermarktung durch das InternetnSurplus-LoungenBusiness-Lounge samt temporärem PlattenladennnnWeitere Infos, vor allem auch zum großen Monsters of Spex, demnächst.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.