ERKLÄRT KINDERN DEN KRIEG

div class=“tspace“>Mit privaten Sendern wird noch verhandelt. Die Beiträge sollen Kindern helfen, mit der Polarisierung in den Medien umzugehen und ihnen die Angst nehmen. Zum Beispiel erzählt die Figur Elmo, dass er ein Bild malt oder mit seinen Eltern redet, wenn er etwas Schlimmes im Fernsehen gesehen hat. Auch der Sender Nickelodeon zieht mit. Seit einer Woche läuft dort eine Sendung, in der Kinder und Jugendliche Fragen diskutieren wie "Kannst du Amerika lieben aber trotzdem gegen den Krieg mit dem Irak sein?".

Die Sesamstraße möchte Kinder und ihre Eltern mit kurzen Spots auf den Krieg vorbereiten. Diese sollen noch diese Woche von 349 öffentlich-rechtlichen Sendern ausgestrahlt werden.
Mit privaten Sendern wird noch verhandelt. Die Beiträge sollen Kindern helfen, mit der Polarisierung in den Medien umzugehen und ihnen die Angst nehmen. Zum Beispiel erzählt die Figur Elmo, dass er ein Bild malt oder mit seinen Eltern redet, wenn er etwas Schlimmes im Fernsehen gesehen hat. Auch der Sender Nickelodeon zieht mit. Seit einer Woche läuft dort eine Sendung, in der Kinder und Jugendliche Fragen diskutieren wie "Kannst du Amerika lieben aber trotzdem gegen den Krieg mit dem Irak sein?".

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.