EP-Prelistening & Videopremiere: Manu Louis »Tchouang Tseu«

Das irdische Leben ist eine Wachtel, das in Muße ein gigantischer Vogel, der mit wolkengleichen Schwingflügeln in totaler Freiheit über allen segelt, die sich den Kopf zerbrechen. Welchem Leben der belgische Exilberliner Manu Louis sein Debüt vermacht, erfährt man nach Betätigung des Play-Buttons unten.

»Tchouang Tseu«, Titeltrack der ersten 7-Inch von Louis ist ein Schwinger. Schon sein Namensvetter, der chinesische Philosoph Zhuāngzǐ wusste vor 2300 Jahren: Gelassenheit ist die halbe Miete. Auch das ist »Tchouang Tseu«: ein Chiller vor dem Herrn, dessen Motto zwischen eingefrorenem Bassknarzen und sonnentanzartigem Funkfuriosum mantraartig wiederholt wird: »An empty brain is a brain that can understand.«

Will man dieses Kauderwelsch aus Unterwassermusik (O-Ton Felix Kubin), ameisenkrabelligem Brass-Eurodance und philosophisch unterfüttertem Diss gegen die kleinsten Hühnervögel als Handlungsanleitung für ein Schwingflügelleben verstehen, wären folgende Schritte in folgender Reihenfolge auszuführen: Kopf abschrauben, ausschütten, aufsetzen. Ergebnis: die Gedanken sind frei.

Die 7-Inch Tchouang Tseu erscheint am 02. Oktober via New Pangea und kann ab sofort auf der Labelseite vorbestellt werden. SPEX.de streamt beide Songs exklusiv in voller Länge vorab und präsentiert das animierte Video zur titelgebenden Single als Premiere.

Manu Louis live
08.10. Berlin – Monarch

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.