Ende Januar

Eigentlich müßte ich nicht mehr hiersein. Auch die SPEX macht mal Feierabend.
Und ich hatte eigentlich auch noch was geplant für den Abend heute. Nichts Großes, aber es kamen andere Menschen darin vor. Hilft nix, ein Silberling hat sein Kraftfeld aufgebaut. Die Waffe: Ein alter Sony-Discman und flauschige Kopfhörer. Die Munition: Neue Musik von Air. Zu den Vorankündigungen auf die langersehnten Neuerscheinungen des nächsten Jahres (The Streets, Phoenix) gesellen sich die beiden Franzosen nämlich jetzt dazu. Das Album heißt "Talkie Walkie" und erscheint Ende Januar. Das Problem: Wer den Silberling aus der Redaktion trägt, stirbt. Wenn auch nur provisorische Kopiermaßnahmen ergriffen werden, stirbt die ganze Redaktion. So will es die Plattenfirma. Also bleib ich hier und sage: Was immer noch über das Ding geschrieben werden wird, wenn hier nicht mindestens fünf Popsongs drauf sind, die sich jeder klar denkende Unterhaltungskünstler gern auf die Fahne schreiben würde, absolute Hits und Ohrwürmer, die schneller süchtig machen als Crack, wenn diese beiden Jungs nicht wissen, wie man ein Gehirn in eine euphorisierte Fabrik der kulturindustriellen Kinoemotionen verwandelt, ohne dass sich auch nur eine Synapse dafür schämt, zum zehnten Mal nochmal diese eine Stelle anzuhören, diesen einen Song oder jenen anderen, vielleicht dann alles nochmal von vorne, dann…ja wär ich dann noch hier und würde der Platte Gesellschaft leisten, bevor sie wieder zurück zum Rechteinhaber wandert?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.