Einfach nur Ja: Factory Floor »Ya« / Videopremiere

Sag niemals Nein: Ein minimalistisches Ja reicht aus, um einen hypnotischen Dance-Track zu produzieren. Das Video zur neuen Single von Factory Floor feiert heute exklusiv bei SPEX Premiere.

Nik Void und Gabriel Gurnsey alias Factory Floor tüfteln schon seit Jahren an der perfekten Verschmelzung von minimalistischer rhytmischer und ästhetischer Aufmachung und maximaler Tanzbarkeit. Mit dem neuen Video zu »Ya« treiben sie den Minimalismus noch ein Stück weiter als bisher: Einzig ein irgendwie lebendiger Modular-Synthesizer aus Gips und eine ihn erforschende junge Frau bilden die Szenerie.

Nik Void wurde bei der Idee zum Modular-Synthesizer aus Gips laut eigener Aussage von der deutschen Künstlerin Isa Genzken inspiriert . Auch diese erzielt mit ihrer (Anti-)Kunst gerade durch minimalistische Herangehensweisen große Wirkungen und wird dafür gefeiert. Apropos Feiern: 25 25, das neue Album von Factory Floor, wird am 19. August auf DFA Records erscheinen, maximale Tanzbarkeit inklusive.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here