Efterklang (Update: doch nicht) vor Auflösung

Efterklang

Zehn Jahre nach Veröffentlichung ihres Debüts lösen sich Efterklang wohlmöglich auf definitiv nicht auf, kündigen aber große Veränderungen an – siehe Update unten. Zu einem letzten Konzert wurde bereits eingeladen.

Am 26. Februar will das Trio nochmals in seinem Heimatort Sønderborg auf der dänischen Insel Als einen großen Abschiedsabend geben und dabei die Höhepunkte aus Tripper, Parades, Magic Chairs und Piramida live aufführen – unterstützt von einem Sinfonieorchester, dem Dirigenten Hans Ek, einem Mädchenchor und Gästen wie den ehemaligen Bandmitgliedern Thomas Husmer und Rune Mølgaard. Auch bislang nie veröffentlichte und gespielte Stücke sollen zu hören sein.

In einer Botschaft schreiben Casper Clausen, Mads Christian Brauer und Rasmus Stolberg davon, dass die Band in ihrer bisherigen Form vor dem Ende steht und man eine grundsätzliche Veränderung im Sinn hat:

It will be the last concert with Efterklang as you and we know it. We are not sure what happens after this concert. It is time to reflect and time to move forward. We want to fundamentally change what it means to be Efterklang and how we operate, create and perform. (…) We are not taking this concert on tour and we plan on making this a very special night. An exploration, a rite of passage, a strange celebration. You are hereby invited.

Wer nach Dänemark fahren möchte, kann hier Karten kaufen.

UPDATE: »Many people misunderstood our announcement yesterday. We are not splitting up«, schreibt die Band bei Facebook, um nochmals zu wiederholen: »We are saying goodbye to Efterklang in its current form and to the idea of what Efterklang is.« Das Konzert soll keine Beerdigung werden. Nun gut, das ist erfreulich, auch wenn der Wortlaut irritierend bleibt. Es bleibt also offen, ob sie neuerdings bloß mehr oder weniger Field Recordings nutzen wollen oder aber auf, sagen wir mal, HipHop oder gleich eine ganz andere Kunstform umschwenken.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.