FEATURE – Dylan Moon spielt auf seinem Debüt zwischen Elliott Smith und Syd Barrett meisterhaft mit Intimität und Distanz. Der junge Kalifornier schert sich auf Only The Blues weder um Trends noch um Zahlen – und liefert das bisher packendste Gitarrenalbum des Jahres.
This post is only available to members.