Drake kündigt Album mit Aussicht an

Drake

Nach einem ersten Song hat Drake nun den Titel seines nächsten Albums nachgeschoben.

Was macht man, wenn man einen Haufen Projekte vor der Tür hat, aber gerne noch etwas gebündelte Promo dafür hätte? Wenn man Drake heißt, findet sich schnell eine pfiffige Lösung: Man kündigt den Titel eines Albums an, dessen Aufnahme man noch gar nicht begonnen hat. Views From The 6 soll die nächste Drizzy-Scheibe heißen, an der er sicherlich zumindest schon schreibt. Der Titel könnte dabei eine Referrenz auf Toronto sein, dessen Telefonvorwahl (teilweise) 416 ist. Das Billboard Magazine durfte die heiße Nachricht gerade vermelden, eine Auflistung aller Aktivitäten der nächsten Tage findet sich ebenso dort. Die meisten haben allerdings mehr mit Drakes eigenem Label OVO Sound, denn mit ihm selbst zu tun.

Kürzlich hatte der Rapper mit »0 to 100 / The Catch Up« bereits seinen ersten post-Nothing Was The Same-Phase ins Netz geschossen. Darauf ließ er bereits durchblicken, dass mit dem Album wohl erst im Frühling 2015 zu rechnen ist. Weitere Appetithappen sind damit ebenso zu erwarten, wie der eine oder andere Füllstoff.