Es ist schon ein wenig wie im Kindergarten, was sich gerade bei den Libertines abspielt. Da zoffen sich die beiden Köpfe der Band, einer stürmt von der Bühne und schmollt, die restliche Band rettet die anstehenden Konzerte und dann das:
Nach dem öffentlichen Hick-Hack zwischen Carl Barat und Pete Doherty, wer von beiden nun kränker ist und warum sie es nicht zusammen aushalten (weil der eine eben krank ist und der andere sich um nichts kümmert etc. pp.), hat Pete nun eine neue Band um sich versammelt. Ihr Name: The Libertines. Als Rechtfertigung sagte Doherty dem NME : "Over the years it’s always been the same. We’ll have a little fall out. Sometimes it’ll last six months. I’m not going to sit home like a wife like I used to back in the day." Wir können uns auf weitere tales from the playground einstellen, denn eine von beiden Libertines-Formationen soll beim Carling Weekend Festival auftreten. Was für ein Mumpitz.