Does It Offend You, Yeah?

»The Kids want Techno«, analysierte Paul Snowden Mitte 2006 auf einem seiner T-Shirts. »The Indie-kids want Rave«, hätte er für ein breiteres Publikum Anfang 2007 sloganizen können. Damals waren es die Klaxons, die binnen kürzester Zeit die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken wussten. In ihrem Fahrwasser wurden im Laufe des Jahres andere Bands ausgegraben: The Whip, The Teenagers und Does It Offend You, Yeah? beispielsweise.

    Letztere – vier junge Männer aus Reading – spielten zuletzt im Rahmen des Berliner Intro Intims ein bemerkenswert selbstüberzeugtes, gleichzeitig aber langweiliges Dance-Rock-Set, das ironischste daran war sicherlich der ohne Schuhe auftretende Co-Sänger Morgan Quaintance.

    Am 14. März soll nun bei Virgin Records ein erstes Album erscheinen: »You Have No Idea What You’re Getting Yourself Into« ist es betitelt, bei all den Noise-Rock, Electro- und Rave-Referenzen dürfte es allerdings ein leichtes sein, sich auf dieses Album einzustellen. Daniel Wolfe (zuletzt mit Videoclips für so unterschiedliche Charaktere wie Duffy, The Horrors und Róisín Murphy beschäftigt) drehte nun noch ein Musikvideo für Does It Offend You, Yeah?, das die Band auch gleich so verortet, wie sie später aufgenommen werden soll: jung, wild, hedonistisch, ihre Musik gemacht für den (Indie-)Dancefloor düsterer, enger Clubs usw. usf.

    Wie langweilig…

 

 

 

VIDEO: Does It Offend You, Yeah? – We Are Rockstars

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .