Disclosure veröffentlichen ersten Track seit zwei Jahren: »Bang That«

Foto: Tom Spray

»Bang That« ist das erste musikalische Vitalzeichen des britischen Electronica-Duos seit dem 2013 veröffentlichten Grammy-nominierten Debütalbum Settle.

Premiere feierte der Track am Freitag in der BBC Radio 1-Show von Annie Mac. Dass die Brüder Howard and Guy Lawrence in den vergangenen zwei Jahren keinen Output als Disclosure lieferten, erklärt sich beim Blick auf ihre Umtriebigkeit in Sachen Kollaborationen von selbst. Das Doppel remixte Pharrell und Usher, arbeitete mit Mary J. Blige oder Robert Plant.

Ob die Single Vorbote eines zweiten Albums ist, wurde bisher nicht bestätigt. Via Instagram streuten Disclosure einige Hinweise auf Aufnahme-Sessions mit dem Londoner Songrwiter (u.a. Sam Smith) und Produzenten Jimmy Napes, der bereits die Settle-Stücke »Latch« and »White Noise« schrieb. Stay tuned!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.