DIE STADT GEHOERT ALLEN

"Hamburg muss bunt bleiben – Die Stadt gehört allen" ist das Motto einer Veranstaltung in Hamburg, die es sich im selbsternannten "Tor zur Welt" zum Ziel gesetzt hat, an verlorene Hanseatische Tugenden wie Liberalität und Toleranz in Zeiten von Schill zu erinnern.
Werte, die nach Aussagen der Veranstalter seit jeher ein Klima förderten, dessen "kreative Vielfalt, vor allem im musikalischen Bereich: egal, ob HipHop oder Gitarrenpop, Hamburgs Acts weit über die Grenzen der Hansestadt hinaus bekannt gemacht hat." So liegt es nahe, dass sich zu Gunsten des Obdachlosenmagazins " Hinz & Kunzt " am 24.01. auf der Bühne der Großen Freiheit 36 Künstler wie Blumfeld , Eins,zwo , Kante , Nico Suave , Dabru Tack , Tomte , Jan Plewka und Der Junge mit der Gitarre die Ehre geben. Darüberhinaus gibt es von Mauricio Bustamente, "Hausfotograf" von Hinz und Kunzt, eine Lichtinstallation und Diashow zum Thema "bunte Stadt". In diesem Rahmen werden auch die beteiligten Künstler sowie weitere Prominente Statements zum Thema abgeben. Danach geht’s zur Aftershowparty in den Golden Pudel Club (mit Club Le Bomb & DJ Koze ). Karten gibt es u.a. über die Homepage der Großen Freiheit, sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.