Die Plattenware-Party

"HÖKER – Die Plattenware-Party" ist der Name einer neuen Veranstaltungsreihe in der Weltbühne (im Phonodrom) in Hamburg, die jeden letzten Donnerstag im Monat stattfinden soll. Ziel der Reihe ist es "3 bis 4 vergessene, unterbewertete, geniale Platten" pro Abend vorzustellen, die …
"HÖKER – Die Plattenware-Party" ist der Name einer neuen Veranstaltungsreihe in der Weltbühne (im Phonodrom) in Hamburg, die jeden letzten Donnerstag im Monat stattfinden soll. Ziel der Reihe ist es "3 bis 4 vergessene, unterbewertete, geniale Platten" pro Abend vorzustellen, die Hörer fundiert zu beraten und die Platten zum Kauf anzubieten. Eine Tupperwareparty aus Liebe zur Musik; gewissermaßen. Hosts des Abends sind "Samuel Blechschekel, das Frau Opdenhoevel und ein vollprominenter Stargast." Den Start macht am Donnerstag, 25. März, Mr. Maximum-Entertainment Carsten Meyer a.k.a. Erobique und 1/3 vom internationalen Pony. Vorstellen wird er laut Presseinfo: "Die beste Beat LP, die je erschien, aber kaum einer hat. Vergessen Sie Make Up und Tigerbeat! Der schönste Mod-Soul-Klotz: eine einst schwer untergegangene meisterhafte LP. Die Reggae-Dub-Platte, die so outstanding ist, dass jede heutige TripHop LP vor Scham den Schwanz einzieht. Und eine Pop-Überraschung! Der Wassermelonen-Mann kommt auch!" Klingt vielversprechend. Endlich mal den DJ fragen dürfen, was da für’n geiles Zeug läuft, ohne zu nerven bzw. verachtet zu werden… Auch geil: "Eintritt: zwei Euro, höchstens." Wünsche viel Spaß und gute Unterhaltung beim "Hökern".

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.