Die neue Zuversicht: Savages kündigen zweites Album mit neuem Video an

Wenn mit dem Alter die Milde kommt, sind Savages weiterhin blutjung. Dass sie zweieinhalb Jahre nach dem genauso hingerotzten wie großartigen Debüt Silence Yourself dennoch weiser sind, legen schon die geballte Faust auf dem Cover und der Titel ihres zweiten Albums nahe. Können derart zornige Gitarren optimistisch klingen? Ein erstes Video gibt die Antwort.

»Mich fasziniert der Gedanke, dass in uns allen das Böse ruht« ist einer dieser Savages-Sätze. Gemma Thompson, Gitarristin der Londoner Randaleband, ließ ihn im SPEX-Interview vor zweieinhalb Jahren fallen. Sie würde ihn heute sicher genauso wieder sagen, denn auch das nun angekündigte zweite Album des stirnrunzelnden Post-Punk-Quartetts auf Matador – Adore Life – keimt in schwarzer Erde.

Das ist allerdings nur der Ausgangspunkt, aufregend wird es, wenn die Musikerinnen mit dem kalkweißen Gesichtern beginnen, sich in Richtung Licht vorzuarbeiten. »It’s about digging through your dirt to look for diamonds«, gibt die Band im Rahmen der Album-Ankündigung für den 22. Januar zu Protokoll. Dass Drum-Chaos und Gitarren-Dreck weiterhin den Trademark-Sound der Britinnen bestimmen, bestätigt zudem das erste Video zum Vorabsong »The Answer«.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.