Die Brückenschlägerin: SPEX präsentiert Torres live

Foto: Shevin Lainez

Mit Sprinter veröffentlicht Mackenzie Scott alias Torres im Mai ihr zweites Album. SPEX präsentiert das Konzert der Singer-Songwriterin aus Nashville.

Torres selbst nennt ihr neues Werk ein »Space Cowboy-Record« und erklärt die Wortschöpfung folgendmaßen: »Einerseits wollte ich mich ganz klar auf meine konservativen Southern-(Nashville)Wurzeln beziehen, anderseits soll das Album futuristisch und abgedreht klingen. Auf diesen Spagat kam es mir an.«

Dieses Ziel vor Augen verließ die 23-Jährige ihre Heimat und werkelte im englischen Bridport in an ihrer Diesseits-Jenseits-Utopie. Mit einigen Klangskizzen im Gepäck ging sie mit Adrian Utley von Portishead in Bristol ins Studio, um den Nachfolger ihres selbstbetitelten Debüts aufzunehmen. Mit von der Partie zudem: Robert Ellis und Ian Olliver von PJ Harveys Band.

Viele Köche haben in diesem Fall keineswegs den Brei verdorben. Für Sprinter gilt eher: Viele Könner vollbringen Gekonntes. Auf dem zweiten Album der Mittzwanzigerin wird in der Fremde erfolgreich nach neuen Wegen gesucht, persönliche Erfahrungen auszudrücken. Torres ist an der Herausforderung gewachsen. Von einer, die auszog – um auch in Deutschland zu spielen.

SPEX präsentiert Torres live
03.06. Berlin – Privatclub

1 KOMMENTAR

  1. „Mit Sprinter hat Mackenzie Scott alias Torres ihr zweites Album veröffentlicht.“
    Das Album ist doch noch gar nicht raus?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.