DER TEUFELSKREIS

ical, illegal, insane". Was ist passiert?

Frau Rosen hatte als ganz neuen Coup, nachdem die RIAA und ihre internationale Abteilung IFPI davon abgekommen ist, P2P-Tauschbörsen aktiv zu bekämpfen, die Idee eingebracht, einfach den Internet Service Providern eine Gebühr abzuknöpfen, da diese schließlich die Leitungen für die potentiellen Musikräuber im Internet zur Verfügung stellen. Ein Vorschlag ganz auf der Linie von "Gebühren für CD-Brenner" oder "Öko-Steuer auf Benzin". Leider aber auch vergleichbar mit Straßengebühren, die einer Kommune abgeknöpft werden, weil die Straßen von flüchtenden Bankräubern benutzt werden könnten. Folglich erntete Frau Rosen nach ihrer Rede auf der französischen Musikmesse MIDEM in der Hauptsache Kopfschütteln, sogar bei Vertretern der Musikindustrie. Auf die Vorwürfe, diese Gebühren träfen die Falschen, wusste sie jedoch eine einfache Antwort: Die erhöhten Kosten könnten einfach an die Kunden weitergegeben werden. Womit wir wieder am Anfang der Diskussion wären: Der User ist kriminell. Ein Teufelskreis – aus Dummheit, mangelnder Ethik, Illegalität und Wahnsinn.
Wie heute auf www.wired.com zu lesen steht, lassen sich die Reaktionen auf den aktuellen "Vorstoß" der RIAA und ihrer Chefin Hilary Rosen so zusammenfassen: "studid, unethical, illegal, insane". Was ist passiert?
Frau Rosen hatte als ganz neuen Coup, nachdem die RIAA und ihre internationale Abteilung IFPI davon abgekommen ist, P2P-Tauschbörsen aktiv zu bekämpfen, die Idee eingebracht, einfach den Internet Service Providern eine Gebühr abzuknöpfen, da diese schließlich die Leitungen für die potentiellen Musikräuber im Internet zur Verfügung stellen. Ein Vorschlag ganz auf der Linie von "Gebühren für CD-Brenner" oder "Öko-Steuer auf Benzin". Leider aber auch vergleichbar mit Straßengebühren, die einer Kommune abgeknöpft werden, weil die Straßen von flüchtenden Bankräubern benutzt werden könnten. Folglich erntete Frau Rosen nach ihrer Rede auf der französischen Musikmesse MIDEM in der Hauptsache Kopfschütteln, sogar bei Vertretern der Musikindustrie. Auf die Vorwürfe, diese Gebühren träfen die Falschen, wusste sie jedoch eine einfache Antwort: Die erhöhten Kosten könnten einfach an die Kunden weitergegeben werden. Womit wir wieder am Anfang der Diskussion wären: Der User ist kriminell. Ein Teufelskreis – aus Dummheit, mangelnder Ethik, Illegalität und Wahnsinn.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.