Der Spextrakt vom 26. Juni 2009

Heute bestimmt vor allem der Tod von Michael Jackson den Spextrakt: der Streit zwischen Jackson und Sony-Boss Tony Mottola, sein 1-on-1 mit Basketball-Star Michael Jordan, die zu »Thriller« tanzenden Gefängnisinsassen und der Regiekommentar zu »Billie Jean«. Außerdem: auch Farrah Fawcett und Sky Saxon sind verstorben, Musik kommt von Major Lazer und Rye Rye, und zum Schluss wird das mit den sinkenden CD-Verkäufen wegen Filesharings mal aufgedröselt.

Ergänzende Vorschläge für den Spextrakt nehmen wir über das Kontaktformular entgegen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .