Der Spextrakt vom 25. Juni 2009

Heute in den Links des Tages: ein Sonic Youth-Cover-Album von Beck, ein Ticket-Machtwort von Marek Lieberberg, ein Klassik-Cover von Sting, ein Remix von Peter Bjorn And John sowie russische Plattencover, die auch nicht schlimmer als die aus Deutschland aussehen.

  • MUSIK: Beck covers Sonic Youth’s EVOL on Cassette for Sonic Youth Box Set
    Das 1986er-Album »EVOL« von Sonic Youth soll angeblich neu aufgelegt, mit einem Cover-Tape von Beck Hansen. Der sagt gegenüber Pitchfork Media: »They are doing some kind of box where they are getting artists to do photographs and art and pamphlets related to Sonic Youth, and one of the things they were requesting was a cassette. So I signed up for the cassette. I thought it would be an interesting idea, at least, something that’s on cassette.«
  • INDUSTRIE: Depeche Mode – A Statement of Marek Lieberberg
    Die Berlin-Show in der O2 World ist innerhalb kurzer Zeit ausverkauft – und kurz darauf tauchen Tickets bei Zweitanbietern auf. Konzertveranstalter Marek Lieberberg (MLK) äußert scih auf www.depechemode.com zum Ticket-Schwarzmarkthandel.
  • HUMOR: 70 Soviet Russian Album Covers
    Wird man – so wie heute – darauf gestoßen, ist das Blog English Russia gewohnt lesenswert, gleichzeitig kurzweilig: dort hat man aktuell siebzig Plattencover aus der eiskalten sibirischen Grafikdesignhölle ausgegraben. Trostpflaster: Vor zwanzig Jahren sahen 80 Prozent der deutschen Veröffentlichungen auch nicht besser aus. (gefunden bei Uli Eulenbruch)
  • MUSIK: Sting does Deutsche Grammophon!
    Nicht unbedingt lesens-, vielmehr erschaudernswert: Der Muskelshirt-Rocker und frühere Police-Sänger Sting arbeitet derzeit an einem Konzeptalbum zum Thema »Winter«, u.a. soll er Franz Schuberts »Der Leiermann« (aus »Winterreise«) ›covern‹, erscheinen soll das Album am 27. Oktober bei der Deutsche Grammophon. DAS KLINGT NICHT GUT
  • MP3: Peter Bjorn & John – It Don’t Move Me (The Knocks Remix)
    Man muss auf diese Art von Abfahrtsremix stehen – andernfalls kann der monoton-dumpf hämmernde Beat des The Knocks-Remixes der aktuellen PB&J-Single schnell – nunja – nerven.

Ergänzende Vorschläge für den Spextrakt nehmen wir über das Kontaktformular entgegen.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .