Der Spextrakt vom 19. August 2009

Patrick Wolf möchte sich gerne wegen der Köln-Bambule entschuldigen – – – Warp produzieren All-Tomorrow’s-Parties-Film – – – Radiohead verschenken ihre gewundenen Worte als MP3 – – – Helge Schneider wird zu Pulp Fiction gemasht – – – Der Spextrakt

  • MUSIK: My public apology
    »(…) Being 26 years old and should have known better = bad wolf« – so endet die öffentliche Entschuldigung Patrick Wolfs für seinen – nunja – Ausraster während der c/o pop in Köln. Seit letztwöchiger Open-Air-Auftritt auf den Opernterassen endete um Punkt 22 Uhr mit auf YouTube gut dokumentierten Randalen und Beschimpfungen in Richtung der Veranstalter, die ihm nach mehrmaligem Hinweis zu dieser zeit den Saft abdrehen mussten – Köln bzw. das zuständige Ordnungsamt liebt seine Lärmberuhigten Innenstadtzonen. Nachdem zahlreiche Medien über den Ausraster berichteten und sich Wolf mehrere Tage lang uneinsichtig gab, folgte nun via MySpace sein Zugeständnis: schlechter Tag, schlechte Laune, kurzes Set, Fans first, Londoner Schnauze und einige Punkte mehr, die eben dazu führen, dass man mit Mikrofonen und Mikrofonständern um sich wirft. »Sorry. Peace. Pace. Truce. Patrick Wolf«
  • VIDEO: All Tomorrow’s Parties – The Film
    Eines der besten Festivals ist zweifelsohne das britische All Tomorrow’s Parties Festival. In einer Bungalowanlage findet mehrmals jährlich ein mehrtägiges, jeweils von einem Künstler bzw. Band kuratierte Festival statt, die Besucher wohnen – statt in wackeligen Zeltstädten zu campieren – in befestigten Bungalows, das musikalische Programm ist stets atemberaubend wohlselektiert. Zusammen mit Warp Films, dem Bewegtbild-Produktionsarm von Warp Records – erscheint nun in Kürze eine DVD zu den All Tomorrow‘s Parties, der Trailer zeigt erste Eindrücke vom wilden Treiben im Camber Sands holiday resort in Minehead, Somerset.
  • MP3: Radiohead – These Are My Twisted Words
    Nach dem Windbreaker, dem Thom-Yorke-Solo-Song und dem Charity-Track gibt es Neues von Radiohead: soeben stellte die Band das neue Stück »These Are My Twisted Words« zum kostenlosen Download bereit. Dem vorangegangen waren Spekulationen um eine neue, kostenlose EP namens »Wall of Ice« – auch wenn es diese EP nun nicht gibt, ist ein Gratis-Track trotzdem nicht zu verachten, richtig?! (Eingereicht von Christian Bachmann)
  • HUMOR: Pulp Fiction vs. Vincent Semmelrogge & Mia von Schwertner vs. Helge Schneider
    Gereon Klug, Betreiber des anständigen Hamburger Lokalmusikfachgeschäfts Hanseplatte, schickte uns diesen Link zu einem kurzen Spielfilm-Hörbuch-Mashup: Zur Pulp-Fiction-Szene zwischen Mia Wallace und Vincent Vega im Jack Rabbit Slim’s hören wir den (fiktiven) Dialog zwischen Martin Semmelrogge und Dr. Dr. von Schwertner.

Ergänzende Vorschläge für den Spextrakt nehmen wir über das Kontaktformular entgegen.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.