Der Spextrakt vom 13. Januar 2010

Neues Jahr(zehnt), neuer Schwung: Olof Dreijer im Interview zum neuen Album von The Knife – – – Erinnerungen an den Palast der Republik und seine Glasscheiben – – – Noch überzeichneter als in Wirklichkeit: Lady GaGa als Comic – – – Nerds des völlig neuen Typs: Das Blog von Hot Chip Alexis Taylor – – – Lieblingskonzerte im Rückblick: Das Jahr 2009 according to Morrissey – – – Ein kurzes Mixtape von Lukas Wooler: Das Jahr 2009 according to Maxïmo Park – – – Ein sehr langes Mixtape von Stephen O’Malley: Das Jahr 2009 according to Sunn O)))

Die Shortcuts: Ein alter Song von Air France als MP3, ein Mixtape von Ikonika sowie die neuen Alben von Vampire Weekend und Owen Pallett im Stream – – – Der Spextrakt.

  • MUSIK: The Knife: »Yes!« – Olof Dreijer im Dummy-Interview
    Vor wenigen Tagen berichteten wir ausführlich über die Veröffentlichung von »Tomorrow, in a Year.«, der Charles-Darwin-Oper, für die The Knife, Planningtorock und Mt. Sims musikalisch verantwortlich zeichneten. Olof Dreijer sprach nun mit dem Dummy Magazine (Nicht: Dummy Magazin) über den Aufnahmeprozess des Albums, die Zusammenarbeit mit der Gruppe Hotel Pro Forma und – kurz – sein Verständnis von Sozialdarwinismus »Nazi Germany«.
  • KUNST: Urbanes Gold, oder: Was geschah mit dem Palast der Republik?
    Der Berliner Palast der Republik ist weg, abgerissen, ist der Baufläche des Stadtschlosses gewichen. Was aber war das Gebäude wert und wie wurde mit dem Abraum-Material umgegangen? Das »Sounds like me«-Blog dröselt diese Frage auf und erklärt, in welchen Kleingärtnerlauben die Palast-Glasplatten nun verbaut sind.
  • COMIC: All we need is … Lady GaGa
    Das neue Jahr hat begonnen, und wie im letzten Jahr gibt es sicherlich auch jeden Tag Neuigkeiten zu Lady GaGa – heute diese: Der Verlag Bluewater Productions veröffentlicht nach Comic-Büchern über die »Twilight«-Saga, Michael Jackson und Sarah Palin nun auch einen Band zum Leben und Wirken von Lady GaGa. Der erste Teil einer ganzen Serie von »Fame«-Ausgaben soll im März mit Zeichnungen von Tess Fowler und Texten des Autoren Dan Rafter erscheinen.
  • DIGITAL: Alexis Taylors Blog »terryrileyteddyriley«
    Nicht nur die Band neuen Typs, auch die Nerds neuen Typs. Mit seinem Blog »terryrileyteddyriley« gibt Hot-Chip-Sänger Alexis Taylor einen tiefen Einblick in sein Tour- und Privatleben.
  • MUSIK: Statement from Morrissey to True to You
    Morrissey blickt auf der Fanseite »True to You« zurück auf 2009 und was davon aus seiner Sicht übrig blieb. Seine liebsten Konzerte nennt er dabei natürlich auch, es waren diese in dieser Reihenfolge: Dublin, Düsseldorf, München, Pomona und Warschau.
  • MP3: Maxïmo End of ’09 Podcast Mix
    Nach einem arbeitsreichen Jahre 2009 verabschiedeten sich Maxïmo Park kürzlich in die Winterferien, Keyboarder Lukas Wooller hat vorab noch ein Mixtape mit seinen liebsten Stücken des Jahres 2009 als Gratis-Download ins Netz gestellt.
  • MP3: Stephen O’Malley’s »Year End Music Exchange Network«
    Wesentlich interessanter noch als Lukas Woollers Jahresend-Mixtape gestaltet sich das von Sunn O)))-Mastermind Stephen O’Malley – jedenfalls dann, wenn man auf derben Doom und ähnlich aufwühlende Klänge steht. Verteilt auf 460 Minuten bzw. 854,5 Megabyte hat O’Malley insgesamt 45 Stücke kompiliert, die sein sonisches Jahr 2009 illustrieren. Und wer sich davon angesprochen fühlt, merke auf: O’Malley bittet um Einsendung eigener Compilations zu seinen Händen – und zwar bestenfalls solcher, die ohne Vashti Bunyan, Arcade Fire oder ähnliches auskommen.

      Die Shortcuts


Ergänzende Vorschläge für den Spextrakt nehmen wir über das Kontaktformular entgegen.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.