DER NIGEL AN MEINEM SARG

Das dachte sich jeder einzelne Stroke verlegenen Lächelns, als Radiohead/Beck/Travis-Produzent Nigel Godrich im Studio vorbeischneite.
Die Zusammenarbeit war geplant und gewollt, wohl war das gemeinsame Frickeln auch "a lovely experience" für beide Seiten, aber die Rumpelstrokes und der Papa warmer Behäbigkeit – das ging einfach nicht zusammen. Man trennte sich in trautem Winken und fortan gehörten die Strokes wieder ihrem Debut-Produzenten Gordon Raphael. Was ewig währt, spuckt endlich Blut. Mal gucken.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.