Der Montag wird super-fan-tastisch

Wir Schlafmützen in der Redaktion dachten ja lange Zeit uns auf die ersten Informationen verlassen zu können, was die Veröffentlichung DER Debütplatte dieses noch jungen Jahres angeht. Es geht um Franz Ferdinand und ihr selbstbetiteltes Album. Dieses erscheint nämlich nicht, wie wir zuerst dachten, …
Wir Schlafmützen in der Redaktion dachten ja lange Zeit uns auf die ersten Informationen verlassen zu können, was die Veröffentlichung DER Debütplatte dieses noch jungen Jahres angeht. Es geht um Franz Ferdinand und ihr selbstbetiteltes Album. Dieses erscheint nämlich nicht, wie wir zuerst dachten, am 01. März, sondern – tata – bereits am Montag, den 16. Februar. Der Grund dafür ist natürlich das gigantische Medienecho und der ebenfalls vorgezogne UK-Release. Veröffentlicht wird das Album als Vinyl (klar), CD (sowieso klar) und in einer limitierten Version, als Doppel-CD im schönen, dicken Digipack mit feinem Booklet. Auf der Bonus-CD befindet sich eine Aufnahme der FF-Show vom November 2003 im Paradiso/Amsterdam. Nur hier zu hören (und nicht auf dem regulären Album) ist das Stück "Shopping For Blood", welches sich auf der "Darts Of Pleasure"-Maxi befand. Ein weiterer Song entpuppt sich als nicht-exklusiv, denn der im November 03 noch "Truck Stop" gennante Song, landete schließlich unter dem Namen "Auf Achse" auf dem Album. Gute Titel. Pflichtkauf. Vertraut einem dieser Band komplett verfallenen Fan…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.