DER GUTE EUROPÄER

Die Leser des belgischen Wochenmagazins „European Voice“ haben den U2-Sänger Bono zum „Europäer des Jahres 2001“ gewählt.
Die Wahl des ewigen Predigers wurde damit begründet, dass Bono sich aktiv für die Entschuldung von Ländern der sogenannten Dritten Welt einsetzt. An sich ja eine gute Sache, jetzt müßte Bono nur noch sein lästiges Rockstargepose abstellen. Aber darauf wird man vermutlich genau so lange warten, wie auf die angestrebte Entschuldung der Dritten Welt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.