Den Meister des Lo-Fi-Houses online hören und staunen

as Set online nachhören unter: (siehe "MEHR ÜBER"). Kenner seiner (minimal gestalteten und ohne Titelangaben auskommenden, etwa selbstgebrannten?) Mixsets auf seinem Label Sound Signature wissen ungefähr was sie erwartet, alle Anderen sei gesagt: Von Stevie Wonder über rare Cratedigger-Perlen, bis hin zu seinen eigenen Veröffentlichungen geht so ziemlich alles, was tief ist! Incl. Detroit Techno-Exkursen und dem Sample-Original von Beyoncés "Crazy in love" am Ende von Part 2 des Mixes… Unbedingt reinhören!

Theo Parrish, unangefochtener Meister des nittygritty Lo-Fi-Houses, hat vor kurzem Paris zum ersten Mal mit einem seiner raren DJ-Sets beglückt. Noch schöner: Wer nicht dabei war, kann das Set online nachhören unter: (siehe "MEHR ÜBER"). Kenner seiner (minimal gestalteten und ohne Titelangaben auskommenden, etwa selbstgebrannten?) Mixsets auf seinem Label Sound Signature wissen ungefähr was sie erwartet, alle Anderen sei gesagt: Von Stevie Wonder über rare Cratedigger-Perlen, bis hin zu seinen eigenen Veröffentlichungen geht so ziemlich alles, was tief ist! Incl. Detroit Techno-Exkursen und dem Sample-Original von Beyoncés "Crazy in love" am Ende von Part 2 des Mixes… Unbedingt reinhören!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.