Deichkind ficken das Internet: Neues Video zu »Like Mich Am Arsch«

Die Frage Niveau Weshalb Warum ist längst zum Credo der Deichkind-Filmchen geworden. Mit dem Clip zu »Like Mich Am Arsch« gibt es nun zum zwölften Mal Neon-Bildsalat zur derben Endreim-Watsche.

Heute unter Beschuss: Das Netz. Und alle, die mitsurfen. »Sternapp, Bahnapp, Tierapp, Weinapp, interessiert mich ’nen Scheißdreck. Schreib es auf ’nen Zettel drauf, was du vergisst. Was war noch mal der Suchbegriff?«

Zum dreieinhalbminütigen Statement für mehr Real World gibt’s gewohnt gehaltvolles Bildmaterial im Staccato-Zusammenschnitt: Tiermasken, wackelnde Adipositasbäuche, Oma Ferris und Kotzen im Strahl. Hier kriegt der Zeitgeist sein Stammfett weg: »Gefällt mir, dass dir das nicht gefällt. Klappe zu, Stecker ziehen, raus in die Welt.«

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here