Deichkind »Arbeit nervt«

Ein neues Deichkind-Album erscheint am 17. Oktober bei Universal Music, der Titel lautet »Arbeit nervt«. Über die ersten Eindrücke zur neuen Platte berichtete SpexAutor Gunnar Klack für uns bereits auf Twitter. Für das Musikvideo der gleichbetitelten ersten Single »Arbeit nervt« wurde das aus Berlin operierende Produktionsteam Alex & Liane beauftragt, wir kennen beide durch Musikvideos für Tocotronic, The Ting Tings, Scissor Sisters, Bloc Party und: Deichkind. Der Song selbst thematisiert die Sehnsucht nach Jugend, nach »Feierei« etc etc., nach dem Ausbruch aus dem Alltag.

    Die Handlung des Musikvideos lässt sich nun ebenso schnell umreißen: Deichkind (die Band, die die Party rockt) und ihre Fans (die Fans, die die Party rocken) sehen sich in einer dunklen Studioumgebung mit mehreren Paletten voller 0,5-Liter-Bierdosen konfrontiert, der Vernichtung der Getränke durch orale Einführung des Doseninhalts bzw. weitläufige Verteilung des Gerstensaftes im Raum wird oberste Priorität eingeräumt – selbst im Schaumbad.

    Dass aber selbst die Spex-Redaktion ›härter‹ feiert als Deichkind sehen wir in folgenden beiden Stills des insgesamt 03:05 Minuten langen Musikvideos bestätigt, die wir der Einfachheit halber mit dem jeweiligen Timecode des Videos versehen haben:


Minute 00:27:
Deichkind Arbeit nervt

Minute 03:00:
Deichkind Arbeit nervt

Krass!

VIDEO: Deichkind – Arbeit nervt!

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.