Death Grips NO LOVE DEEP WEB

death-grips-no-love-deep-web

*

»The label wouldn't confirm a release date for NO LOVE DEEP WEB "till next year sometime"«, erklärten Death Grips am gestrigen Abend auf Twitter, bevor sie ihr neues Album NO LOVE DEEP WEB kurzerhand selbst ins Netz stellten. Angedacht war die Veröffentlichung bislang ohnehin für Oktober bis sich das Label scheinbar umentschied. Wer jetzt sagt: »Dem Cover hätte etwas mehr Zeit zur Konzeption bzw. Bearbeitung aber doch gut getan!«: Hinter dem schwarzen Balken pocht ein erigiertes Glied samt Albumtitel, zu sehen auf der bandeigenen Webseite. Die Musik (nachfolgend als Stream und Download) bohrt sich erneut wunderbar in die richtigen Wunden und Punkte. Die ganze Aktion passt natürlich bestens zur Attitüde des US-Trios. SPEX präsentiert das einzige, diesmal hoffentlich tatsächlich stattfindende Deutschlandkonzert von Stefan Burnett, Zach Hill und Andy Morin am 1. November im Festsaal Kreuzberg, Berlin.

*

*

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here