D.Diggler

Einst galt Andreas Muegge aka D.Diggler aus dem hessischen Hanau als Protagonist des so genannten »Dub Techno«, ein um die Jahrtausendwende sehr populäres Genre, entstanden aus dem Nachlass von Basic Channel und DJ Pierre. Digger hat der mitunter inflationären Flut solcher Musik schon damals den einen oder anderen charmanten Hit entgegengesetzt, etwa das unvergessene »Cherrypoppers«. Heute widmet auch er sich naturgemäß dem inflationären Genre der Jetztzeit, Minimal, doch er macht das so gut wie eh und je, mit einem feinen Gespür für Sounds und (immer noch) Dub, sprich: für Raum. »EM.Pulse« wirkt (auf einer Länge von 18 Tracks!) genau wie das hypnotisch-entrückte Panorama Bar-DJ Set morgens um 8 Uhr, das dann doch leider nie jemand spielt, wenn man darauf wartet.

Anm. d. Red.: Diese Rezension erschien innerhalb der »Data Pop«-Kolumne in Spex 12/2006, #305

LABEL: Resopal Schallplatten

VERTRIEB: Neuton / RTD

VÖ: 08.09.2006

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.