»In the making«: Daughter-Album #2 kommt

Foto: Videostill Daughter x Tate Britain via www.nowness.com

Die Trauerfolk-Gemeinde hat Grund zur Freude. Er liegt auf Elena Tonras Festplatte.

»Album #2 in the making! Love E, I & R x x« – knapp zweieinhalb Jahre nach If You Leave (4AD / Beggars) ist das zweite Album des zum Trio herangewachsenen Projekts von Sängerin Elena Tonra kein Luftschloss mehr. Vielleicht ist es sogar zum Greifen nah. Nachdem die Exil-Londoner diesen Satz mit zwei X inklusive Fotobeweis auf zuletzt verwaisten Social-Media-Kanälen gestreut haben, ist zumindest klar, dass ein neues Daughter-Album kommt. Der Rest ist weiterhin Wolkenkuckucksheim.

Album #2 in the making. Love E, I & R x x

Ein von @ohdaughter gepostetes Foto am

Genau genommen also das, was die Musik der Frau, die ihre Denkerstirn stets Anni-Frid-Lyngstad-nostalgisch bedeckt hielt, von der ersten Minute an war: kaum zu packen. Damit könnte es demnächst vorbei sein. Darf man einem knappen Kommentar der Sängerin aus dem vergangenen September glauben, halten sie, Lebens- und Leidensgefährte Igor Haefeli und Schlagzeuger Remi Aguilella diesmal mehr Bodenkontakt. Es sei dreckig im Londoner Studio und nicht wenig Schmutz soll an den neuen Stücken haften geblieben sein. Die weniger leisen unter den leisen Songs der ersten Platte seien auf Tour lauter geworden. Man habe Gefallen am Krach gefunden.

Bis es (wenn es) scheppert, erinnert dieser Auftritt des Trios in der Londoner Tate Modern an die guten alten Zeiten. Ob die neuen noch besser werden, klärt hoffentlich bald ein Satz, äh Song (ohne X).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.