Das Programm für die Kalenderwoche 33 in 04

en Geschichte. Außerdem lassen wir thematisch stilecht unsere tot geglaubten Rubriken in neuem Gewand auferstehen. Plus: The Rapture-DVD-Verlosung zum Mitmachen und Selber-Gewinnen!

Mittwoch, 11.08.04: Charlotte in: Der rosarote Roche – Dass di Charlotte lustig sein kann, wissen wir ja selbst aus unzähligen Situationen und Ausfällen jeglicher Art, deshalb gibt’s heute auch garantiert keine Peter Sellers-Parodie, sonder trocken abgehangene melodische Klänge aus der weiten Welt des Kommerzrock und Indiepop. Plus eine weitere Wiedergänger-Rubrik, die sich noch vom Vortag verirrt hat.

Donnerstag, 29.07.04: Charlotte in: King Kong und die weiße Roche – Auch wenn sie die Patenschaft für das Affenhaus des Kölner Zoos abgelehnt hat wegen einer akuten Affenallergie, heißt das noch lange nicht, dass man Charlotte deshalb PETA und King Kong im Doppelpack auf den Hals hetzen muss (und somit hätte auch diese hirnrissige Überschrift halbwegs ihre Legitimation mit einer Falschmeldung zurechtgezimmert bekommen… puh, endlich Feierabend, Bier…)

Dienstag, 10.08.04: Charlotte in: Rochemary’s Baby – Charlotte präsentiert subtile Schocker und archetypische Bilder des Grauens aus dem Rock- und Poppanoptikum der neueren Geschichte. Außerdem lassen wir thematisch stilecht unsere tot geglaubten Rubriken in neuem Gewand auferstehen. Plus: The Rapture-DVD-Verlosung zum Mitmachen und Selber-Gewinnen!nnMittwoch, 11.08.04: Charlotte in: Der rosarote Roche – Dass di Charlotte lustig sein kann, wissen wir ja selbst aus unzähligen Situationen und Ausfällen jeglicher Art, deshalb gibt’s heute auch garantiert keine Peter Sellers-Parodie, sonder trocken abgehangene melodische Klänge aus der weiten Welt des Kommerzrock und Indiepop. Plus eine weitere Wiedergänger-Rubrik, die sich noch vom Vortag verirrt hat.nnDonnerstag, 29.07.04: Charlotte in: King Kong und die weiße Roche – Auch wenn sie die Patenschaft für das Affenhaus des Kölner Zoos abgelehnt hat wegen einer akuten Affenallergie, heißt das noch lange nicht, dass man Charlotte deshalb PETA und King Kong im Doppelpack auf den Hals hetzen muss (und somit hätte auch diese hirnrissige Überschrift halbwegs ihre Legitimation mit einer Falschmeldung zurechtgezimmert bekommen… puh, endlich Feierabend, Bier…)n

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.