KIZ CoverDer Grat, den die Berliner Kannibalen-Rapper K.I.Z. in den letzten gezimmert haben, ist derart schmal, dass die meisten wohl stolpern – so der Presse oft geschehen bei ihrem letzten Album »Hahnenkampf«. Nächste Woche erscheint nun endlich ihr viertes Album »Sexismus gegen Rechts«, siehe dazu auch nebenstehenden Ausschnitt aus dem Cover-Artwork der Platte.

    Nun haben die drei Rapper Maxim, Tarek und Nico sowie ihr DJ Craft ein Video zur Single »Eintritt« abgeliefert – wir sehen durch Neukölln marodierende Bullen, Sido und B-Tight den Joint durchziehend, lässig gezogene Kickflips aus den Gore-Tex Sicherheitsstiefeln, einen spontanen Kurzauftritt von Spex-Chefredakteur Max Dax und zum Schluss – der Gerechtigkeit halber – einen triumphierenden schwarzen Block.


VIDEO: K.I.Z. – Eintritt

    Aber noch einmal kurz zurück zum Album: wie bei so vielen anderen Veröffentlichungen wurde diese Redaktion mit per Wasserzeichen personalisierten Vorab-CDs bemustert, zusätzlich sind die Hörmuster mit Voiceovers ausgestattet – das ist es dann in der Regel, das nervt. In diesem Fall mussten die Kollegen Kedves / Hossbach / Dax dann aber doch herzlich lachen. Derart personalisierte CDs wie die zu »Sexismus gegen Rechts« kommen hier nämlich nicht alle Tage an.

[audio:https://spex.de/files/2009/07/kiz1.mp3] [audio:https://spex.de/files/2009/07/kiz2.mp3] [audio:https://spex.de/files/2009/07/kiz3.mp3]

So sieht’s aus! Mehr zu K.I.Z. in der nächsten Ausgabe von Spex, #322 mit dem neuen Teil der »Kunstsprache«. Und wer uns unter gewinnen@spex.de und dem Betreff »Daxismus gegen Rechts« mitteilt, zu welcher Sekunde des Videos man Max Dax sehen kann, gewinnt ein Exemplar des neuen K.I.Z.-Albums.