Das komplette Hanni El Khatib-Album Moonlight vor dem Release im audiovisuellen Stream

Foto: Nick Walker

Die Musik von morgen kann man heute schon sehen: Multiinstrumentalist Hanni El Khatib veröffentlicht sein Album Moonlight am morgigen Freitag nicht nur gebrannt und gerillt, sondern auch als limitierte Videokassette. SPEX.de versorgt alle Sinne schon jetzt mit dem 42-minütigen Komplettpaket – der Album-Film im Stream.

Natürlich ist Moonlight, das morgen erscheinende dritte Album des US-Gitarristen mit palästinensisch-philippinischem Stammbaum sein aller-aller-allerpersönlichstes. Hanni El Khatib ließ schon auf den Vorgängern Will The Guns Come Out (2011) und Head In the Dirt (2013), bei dem Black Keys‚ Dan Auerbach die Finger im Spiel hatte, tief und tiefer blicken – Moonlight soll es nun sein, das Album Marke »Extranackig«: »The rarest and most welcome kind of album, made at that perfect point in life where confidence, experience, and technique unite to help an artist do anything they want.«

Geschaffen, so die Saga, wurde der Langspieler zum Großteil in völliger Isolation, Ohnehin-schon-Multiinstrumentalist Hanni El Khatib fand sich an Spielgeräten wieder, die er noch nie zuvor in den Händen hielt und muss während der Aufnahmen wohl permanent in einem Shirt mit dem Aufdruck »Man wächst mit seinen Herausforderungen« herumgesprungen sein. Bei all der – das Wort lässt sich in diesem Zusammenhang leider nicht umschiffen – Handarbeit ging der Doo Wop-Rock-R’n’Bler dennoch mit einer gehörigen Portion Größenwahn zu Werke: »What would it sound like if RZA got in the studio with Iggy Pop and Tom Waits? I don’t know! That was my approach on everything.«

Inwieweit dieses Kreuzungsexperiment diverser Genre-Gurus gelungen ist, werden ab morgen die mit Referenzen gespickten 42 Minuten zeigen, welche es hier schon heute im Komplett-Stream zu hören – und mehr noch, äußerst ansprechend zu gucken gibt. Denn Moonlight wird nicht nur als haptischer Tonträger, sondern auch als auf weltweit 100 Stück begrenzte VHS-Kassette erscheinen. Filmemacher Nathan Cabrera hat es seinem Kumpel El Khatib auf visueller Ebene gleichgetan – und munter drauflos zitiert. A Visual Companion To The Album Moonlight ist eine sehenswerte Bewegtbild-Collage aus Trick-, Animations-, und Spielfilmschnipseln. Und als Musik-Bild-Hanni-Nathan-Album doch irgendwie doppelt persönlich.

Bildschirmfoto 2015-01-22 um 12.09.34

Hanni El Khatib live
13.03. Berlin – Frannz Club
14.03. Hamburg – Molotow
16.03. Köln – Underground

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.