Das Fast Forwad-Programm der Kalenderwoche 40

chkonzentriert den wichtigen Themen im Leben: Schmerz und Lebendigkeit, Freitagnächte, Tanzen, sowie Verlassen und verlassen werden. Musikalisch untermalt wird das Ganze von den Kings Of Convenience, The Darkness, REM und Jimmy Eat World.

Mittwoch, 29.09.04: OASIS: There We Were, Now Here We Are – Teil 2 der Doku: "Kinder, wie die Zeit vergeht!" Das hat sich wohl auch das großmäuligste Brüderpaar der jüngeren britischen Musikgeschichte gedacht, als ihnen beim Feudeln ihrer teuren Londoner Doppelhaushälften das "Definitely Maybe"-Album in die Hände fiel und sie den Staub der letzten zehn Jahre weggepustet und -gewischt haben. "Hmm, das Album war eigentlich eins unserer besten – könnte man doch also anlässlich des runden Geburtstags ruhig noch mal veröffentlichen. Und zusätzlich lassen wir gleich noch ’n schickes Documentary zusammenschneiden, denn in den letzten zehn Jahren hat sich bei uns Zuhause unterm Sofa ja doch schon Einiges angesammelt." Gesagt, getan. Fast Forward ist dieses Meisterwerk rund um die Entstehungsgeschichte eines Meilensteins der Popmusik exklusiv zugespielt worden und das wollen wir unseren Zuschauern natürlich nicht vorenthalten. Heute also Teil 1 der Doku angereichert mit Clips aus dieser Schaffensperiode der fabelhaften Gebrüder Gallagher.

Donnerstag, 30.09.04: OASIS: There We Were, Now Here We Are – Teil 2 der Doku
s.o.

Dienstag, 28.09.04: Willkommen im Rochehaus! – Charlotte hat mal wieder nicht aufgeräumt und muss unter freiem Himmel moderieren. Trotz widriger Umstände widmet sie sich hochkonzentriert den wichtigen Themen im Leben: Schmerz und Lebendigkeit, Freitagnächte, Tanzen, sowie Verlassen und verlassen werden. Musikalisch untermalt wird das Ganze von den Kings Of Convenience, The Darkness, REM und Jimmy Eat World.nnMittwoch, 29.09.04: OASIS: There We Were, Now Here We Are – Teil 2 der Doku: "Kinder, wie die Zeit vergeht!" Das hat sich wohl auch das großmäuligste Brüderpaar der jüngeren britischen Musikgeschichte gedacht, als ihnen beim Feudeln ihrer teuren Londoner Doppelhaushälften das "Definitely Maybe"-Album in die Hände fiel und sie den Staub der letzten zehn Jahre weggepustet und -gewischt haben. "Hmm, das Album war eigentlich eins unserer besten – könnte man doch also anlässlich des runden Geburtstags ruhig noch mal veröffentlichen. Und zusätzlich lassen wir gleich noch ’n schickes Documentary zusammenschneiden, denn in den letzten zehn Jahren hat sich bei uns Zuhause unterm Sofa ja doch schon Einiges angesammelt." Gesagt, getan. Fast Forward ist dieses Meisterwerk rund um die Entstehungsgeschichte eines Meilensteins der Popmusik exklusiv zugespielt worden und das wollen wir unseren Zuschauern natürlich nicht vorenthalten. Heute also Teil 1 der Doku angereichert mit Clips aus dieser Schaffensperiode der fabelhaften Gebrüder Gallagher.nnDonnerstag, 30.09.04: OASIS: There We Were, Now Here We Are – Teil 2 der Dokuns.o.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.