Messias aus der Flasche

das-bierbeben
Foto — Das Bierbeben vor einigen Jahren

*

»Es ist gut. Es ist wahr. Es ist richtig.« Mit predigenden Versen melden sich Das Bierbeben zurück. Eine mögliche Erklärung für jene Worte aus dem neuen Lied Der letzte Pinselstrich liefern Julia Wilton, Jan Müller, Alexander Tsitsigias und Rasmus Engler, die ansonsten in Bands wie Tocotronic oder Herrenmagazin musizieren, auch gleich im vorangehenden Messias: Ein Krautsynthesizerintro und Wiltons seltsam beseelte Stimme berichten von der Rückkehr des Verkünders. Die nimmerendende Großstadtsidentitätskrise, die Ex-Pop Tarts-Mitglied Wilton drumherum packt, erinnert angenehm an die Fast Weltweit-Band JETZT!. Die Doppel-A- bzw. Doppel-B-Seiten-Single erscheint erneut bei Shitkatapult, wo auch die ersten drei Alben der Gruppe veröffentlicht wurden und das Neue-Deutsche-Raver-Brett von Der Letzte Pinselstrich auch bestens aufgehoben ist. Laut Label kommt das neue Werk »direkt als Rarität in Kleinstauflage […] im selbstreflexiven Retro-Design incl. Ur-BIERBEBEN Logo auf dem Cover und Ur- SHITKATAPULT Logo auf dem Label.« Und weiter: »Eine Platte am/mit Grund.« Mensch sollte sich also den 11. Mai für einen Erwerb notieren und nachfolgend die Single bereits in Auszügen hören.

*

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.