Das Aus nach 24 Jahren?

lieben Geld, mindestens an vernünftigen Gewinnen für den Verlag Emap, der außerdem das Jugendmagazin J17 einstellen möchte. Allerdings hoffen die Macher der Face noch auf potente Käufer, man führe Gespräche, heißt es. Unter anderem auch mit Jason Donovan, (ja, der "Sänger", der von "Neighbours", der mit Kylie), "who is rumoured to be fronting a consortium preparing a bid for the title". Die vorerst letzte Ausgabe von The Face, nach dem derzeitigen Stand, erscheint so am 08. April. Auf dem Cover wird David Beckham zu sehen sein. Seit 1999 befindet sich The Face beim Emap Verlag, der die sinkenden Verkaufszahlen nicht aufhalten konnte. Angeblich verkauft das Heft nur noch 25.000 Copies im UK. Eine optimistische Schätzung. Im Gespräch ist ebenfalls, dass The Face eventuell als Website weiterbestehen wird. Keine gute Idee, Jungs. Schaut mal auf eure aktuelle. R.I.P.

Wie The Guardian gestern berichtete (und in unserem Forum gepostet wurde), steht "the epitome of cool", das britische Magazin The Face, vor dem aus. Nach 24 Jahren fehlt es am lieben Geld, mindestens an vernünftigen Gewinnen für den Verlag Emap, der außerdem das Jugendmagazin J17 einstellen möchte. Allerdings hoffen die Macher der Face noch auf potente Käufer, man führe Gespräche, heißt es. Unter anderem auch mit Jason Donovan, (ja, der "Sänger", der von "Neighbours", der mit Kylie), "who is rumoured to be fronting a consortium preparing a bid for the title". Die vorerst letzte Ausgabe von The Face, nach dem derzeitigen Stand, erscheint so am 08. April. Auf dem Cover wird David Beckham zu sehen sein. Seit 1999 befindet sich The Face beim Emap Verlag, der die sinkenden Verkaufszahlen nicht aufhalten konnte. Angeblich verkauft das Heft nur noch 25.000 Copies im UK. Eine optimistische Schätzung. Im Gespräch ist ebenfalls, dass The Face eventuell als Website weiterbestehen wird. Keine gute Idee, Jungs. Schaut mal auf eure aktuelle. R.I.P.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.