Daphni mit »Paris« in Berlin

daphni-dan-snaith

*

Der 8. April war definitiv einer der besten Abende des Jahres. Dan Snaith von Caribou hatte ein achtstündiges DJ-Set im Horst Krzbrg, Berlin, angekündigt. Am Ende spielte er neun Stunden lang den Alleinunterhalter, wagte sich bei längeren Stücken gar selbst auf die Tanzfläche und schickte das Publikum mit u.u. afrikanischem Jazz, Chicago House und Bassmusik made in Britain auf Reisen. Da Snaith das Auflegen so sehr genießt, hat er als Daphni hat er nun eine eklektische Clubplatte namens Jiaolong (Rezension in SPEX N°341) aufgenommen, die am 12. Oktober erscheinen wird – u.a. begleitet vom neuen, erneut von Jane Eastlight gedrehten Video zu »Paris«.

   Und Snaith geht auch wieder als DJ auf Reisen. Am Samstag legt er bei der neuesten Ausgabe von Greco-Romans Labelparty im Stattbad, Berlin, auf. Fünf Stunden zwar nur, aber umrandet vom Berlin-House-Duo Session Victim, der US-Amerikanerin J.PhlipyouANDme, Greco Romans Full Nelson und Area Boy vom Leisure SystemSPEX verlost hier noch 1×2 Plätze für den Abend. Auch für die zwei Radiohead-Konzerte in der Wuhlheide, die vom Juli auf Samstag und Sonntag verschoben wurden sind und Caribou als Vorband führen, gibt es übrigens auch noch hier Karten im VVK, ebenso für Köln am 15. Oktober.

*

*

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here