Daniel Johnston – Ausstellung in Newcastle

Daniel JohnstonAuf die alt.gallery in Newcastle habe ich an dieser Stelle schonmal hingewiesen, als sie in diesem Sommer nämlich eine Ausstellung mit lauter Bildern zeigte, die Harry Smiths Anthologie der Folk Music zum Thema hatten. Nun folgt die nächste Schau, und wieder kommt Musik drin vor. Denn die Galerie beschränkt sich in ihrer seit 5. September laufenden Ausstellung auf den Sänger, Song-Schreiber und Zeichner Daniel Johnston.

    Es ist gleich eine Retrospektive geworden: Die in  Newcastle gezeigten Zeichnungen des 1961 im kalifornischen Sacramento geborenen Johnston sind im Zeitraum zwischen 1981 und 2006 entstanden. Sie bilden Artwork im besten Sinne: Keine dieser immer wieder ins Autistische ragenden, naiven Bilder kann sich als freie Kunst bezeichnen, denn sie alle wurden von Johnston benutzt als Cover und Booklets von 7-Inches, Kassetten und CDs. Das hier gezeigte Motiv zeigt einen Ausschnitt aus Daniel Johnstons Zeichnung »Satan Is Dead« aus dem Jahr 1982. Sie ist wie alle in der Ausstellung gezeigten Bilder auf der Website der an einem guten Plattenladen angehängten Galerie abgebildet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here