D’Angelo kommt auf Tour

Schöne Überraschung: Im Februar und März geht D’Angelo auf eine von SPEX präsentierte Deutschlandtour. Sein letztes Album Voodoo wird dann schon mehr als 15 Jahre zurückliegen.

Dem Voodoo-Mythos haben 15 Jahre weitgehender Abwesenheit nicht geschadet: Während D’Angelo künstlerische und persönliche Sinnkrisen durchlebte und gemeinsam mit The-Roots-Schlagzeuger Ahmir »Questlove« Thompson an neuer, bis heute unveröffentlichter Musik arbeitete, stieg sein zweites Album zum R’n’B- und Soul-Klassiker auf. Die Platte, die schon zur Zeit ihrer Veröffentlichung im Januar 2000 als künstlerischer und kommerzieller Erfolg angesehen wurde, wies den Genres neue Richtungen auf. Sie war sexyer, kühler, vielschichtiger und geduldiger als alles, was vor ihr kam. SPEX wählte sie zur zweitbesten ihres Jahrgangs. Das Video zu »Untitled« hat natürlich auch nicht geschadet.

Seit Anfang 2012 ist D’Angelo zumindest wieder sporadisch aktiv. Mit einem Konzert in Schweden meldete er sich zurück, später folgten größere Festivalauftritte und ausgedehntere Tourneen in den USA. Voodoo wurde außerdem auf Vinyl wiederveröffentlicht, und immer wieder gab es Gerüchte um das baldige Erscheinen einer neuen D’Angelo-Platte. Schon im Januar 2013 sagte Questlove, das Album sei »zu 99% fertig«. Im vergangenen Sommer hieß es dann von offizieller Seite, es werde auf jeden Fall noch 2014 erscheinen.

Während diese Prognose von D’Angelos Manager inzwischen allzu optimistisch wirkt, gibt es andere gute Nachrichten: Im Februar und März wird D’Angelo für vier von SPEX präsentierte Konzerte nach Deutschland kommen. Damit holt er auch zwei Termine nach, die im Februar 2012 in Hamburg und Berlin geplant waren, damals jedoch abgesagt werden mussten. Der Vorverkauf hat heute begonnen, Tickets sind hier erhältlich.

SPEX präsentiert D’Angelo live
12.02. Frankfurt – Hugenottenhalle
14.02. Berlin – Columbiahalle
24.02. Hamburg – Docks
06.03. Köln – Tanzbrunnen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.