Dagobert kündigt neues Album Afrika an

Africa is not a country, aber hey, es ist ein Album von Dagobert! Die zweite Platte des schweizerischen Schnulzensängers wird am 20. März erscheinen.

Über Dagobert wissen wir, dass er schmalzige Schlager schreibt, auf die gute Art schlecht angezogen ist, wenig Geld besitzt und gern die Scorpions hört. Eigentlich ist er also auch nicht anders als Sie und wir. Feiner Unterschied aber: Dagoberts Schlager haben ein Publikum, und dieses Publikum darf sich nun freuen über Afrika, das zweite Album des Exil-Berliners, das soeben für den 20. März angekündigt wurde.

Weiterhin wissenswert: Afrika ist nicht in abgeschiedener Soloarbeit entstanden, sowohl Konstantin Gropper alias Get Well Soon als auch Mille Petrozza, Sänger der Essener Thrash-Metal-Band Kreator, werden darauf zu hören sein. Produziert hat Markus Ganter, der zuletzt mit Casper und Get Well Soon kollaboriert hatte. Stilistische Schlenker Richtung Chanson sind zu erwarten, alles soll musikalischer und organischer sein.

Ein paar neue Songs wird Dagobert vermutlich schon ab Mitte Januar live vorstellen, wenn er mit Lanig auf Konzertreise geht. Die große Africa-Tour durch Deutschland folgt dann im März.

Dagobert live (als Support für Lanig)
12.01. Hannover – Musikzentrum
13.01. Köln – Gloria
25.01. Stuttgart – Wagenhalle
26.01. Aschaffenburg – Colos- Saal
28.01. Bremen – Schlachthof
29.01. Hamburg – Grünspan
30.01. Berlin – Astra

1 KOMMENTAR

  1. Ähhh, kleiner Tipp: Lanig, Fussballer, Eintracht Frankfurt – Laing, Electromucke, Berlin. Schöne Grüße vom Gscheithaferl Mapambulo…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.