Cut & Paste

Cut And PasteSchon im Frühjahr wiesen wir an anderer Stelle (mehr …) auf Cut & Paste, den internationalen Grafikdesign-Wettbewerb, oder um es mit dem Selbstverständnis der Veranstaltung in 16 Metropolen zu sagen: ein »digitales Design-Battle« hin. Der deutsche Vorentscheid findet nun im Berliner Tape Club statt.

    Am morgigen Samstag werden die 12 Finalisten des Vorentscheids in mehreren Wettbewerbsrunden innerhalb der Kategorien 2D- und 3D-Design gegeneinander antreten. Dabei wird das von den Künstlern auf ihren Monitoren erstellte Design mittels Beamer auf eine große Leinwand geworfen, das Publikum kann so jeden Strich der Bildkomposition verfolgen.

    Zum Abschluss der Veranstaltung kürt die u.a. mit Wallpaper Magazine-Redakteurin Sophie Lovell und Regisseurin Stephanie von Beauvais (u.a. Tocotronic, Hauschka, Kanta) interessant besetzte Jury einen Gewinner, die oder der schließlich im Juni am internationalen Finale in New York teilnimmt.

    Begleitet wird die Veranstaltung von DJ-Sets von Frank Wiedemann (alias Âme, Innervisions) und Dirk Rumpff (Sonar Kollektiv). Karten sind an der Abendkasse erhältlich, können aber auch bequem und kostenlos bei uns gewonnen werden. Nach dem Versand deines vollen Namens per Email an gewinnen@spex.de mit dem Betreff »Cut & Spex« erhälst du vielleicht zwei von zehn Tickets. Und wer weder Geld noch Glück hat, oder aber in einer anderen Stadt lebt, die/der kann sich auch am Samstag Abend vor den heimischen Rechner klemmen und die Veranstaltung als Live-Videocast streamen.


VIDEO: Cut & Paste Digital Design Tournament 2007

Cut & Paste Berlin:
18.04. Berlin – Tape Club (ab 19 Uhr)
mit DJ Frank Wiedemann, DJ Dirk Rumpff

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.