Tape, Sex In Dallas, Gold Chains & Sue Cie, Tarwater, Gonzales, Jay Haze, Kante, Louie Austen, Maximimian Hecker, Peaches etc…), dass diese nun in einer Ausstellung zu sehen sind.

Am 23. April ist die Ausstellung ab 16 Uhr in der Spacehall X-Berg, Berlin, Bergmannstraße geöffnet. Ab 23 gibt es ausserdem DJ-Sets und Live-Auftritte von White Hole (Kyo), Litwinenko (Kitty-Yo), Mr.Freeze (Data Error / Terminal M), Palac (Kitty-Yo / Palac.de). Der Eintrittspreis beträgt 3 Euro.

11 Jahre Platten aus dem Haus Kitty-Yo. Das bedeuted nicht nur Musik, sondern auch Coverartwork. Und in den zurückliegenden Jahren gab es derart viele Platten (Namedropping gefällig? The Tape, Sex In Dallas, Gold Chains & Sue Cie, Tarwater, Gonzales, Jay Haze, Kante, Louie Austen, Maximimian Hecker, Peaches etc…), dass diese nun in einer Ausstellung zu sehen sind.nnAm 23. April ist die Ausstellung ab 16 Uhr in der Spacehall X-Berg, Berlin, Bergmannstraße geöffnet. Ab 23 gibt es ausserdem DJ-Sets und Live-Auftritte von White Hole (Kyo), Litwinenko (Kitty-Yo), Mr.Freeze (Data Error / Terminal M), Palac (Kitty-Yo / Palac.de). Der Eintrittspreis beträgt 3 Euro.