Countdown in Covern: SPEX-Titel aus 35 Jahren – 1987 bis 1993

1980 bis 2015: 35 Jahre SPEX. Mehr als 350 Hefte über Musik zur Zeit und Popkultur. Wir zählen runter (oder hoch) – Teil 2 des Countdowns in Bildern und Zitaten bis zur kommenden Jubiläumsausgabe.

______
Mai 1987

1987
Ad-Rock (Beastie Boys): »Ich glaube, dass alles, was die Leute hier so aufregt, in Deutschland niemand kratzt. Die Sache mit dem Riesenschwanz oder so was. Hey, guck dir dieses Wiener Schnitzel an!«

______
Dezember 1988

1988
Carl McCoy (Fields Of The Nephilim): »Der einzige Anflug von Humor, den ich mir manchmal gestatte, ist, dass ich mir ausmale, was die Leute sich eigentlich bei unserer Musik denken…«

______
Februar 1989

1989
Michael Franti (Beatnings): »Das ist wirklich wichtig. Konfrontation. Die Leute zum Nachdenken bringen. Die Idee des Denkens vorantreiben.«

______
September 1990

1990
Lou Reed (The Velvet Underground): »Es machte von dem Moment an keinen Spaß mehr, als wir diesen Typen zum Manager hatten, der das personifizierte Böse war. Ich glaube, dass er VU zerstört hat.«

______
Februar 1991

1991
Sebastian Zabel: »Rave wird hier, da kann man sich den Mund noch so fusselig reden, als Rockmusik oder bestenfalls Gitarrenpop verstanden, zu dem süße englische Role Models mit Schnullerlippen gehören, Boys wie die Charlatans.«

______
Oktober 1992

1992
Sascha Bleed: »Aber dabei sein möchte man nicht, um keinen Preis, weil Babes In Toyland Menschen sind, die nicht nur beide Antworten geben wollen, sondern dabei auch noch möglichst viele Witze reißen, über sich und alles andere.«

______
November 1993

1993
Iggy Pop: »Irgendwann bekam ich Angst, eines dieser Rockfossile zu werden, die Sorte Leute, die aus einer privilegierten Position alle drei Jahre von ihrem Hügel runterkommen, vor allem, wenn sie Geld brauchen, um dir ihre neusten Weisheiten mitzuteilen, und das interessiert wirklich keine Sau.«

Alle SPEX Back Issues können versandkostenfrei im Onlineshop bestellt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.