Control – Filmvorführungen in Hamburg und Köln

ControlNachdem Anton Corbijns »Control« nun einen Verleih in Deutschland gefunden hat und im Januar 2008 anlaufen soll, ist die Verfilmung der Biografie des Joy Division-Sängers Ian Curtis derzeit in Hamburg und Köln zu sehen. Während die Originalfassung von »Control« am Freitag, den 28.09. um 17.30 im Rahmen der Cologne Conference in Anwesenheit Corbjins im Cinedom zu Köln läuft, zeigt das Filmfest Hamburg sie an zwei aufeinander folgenden Tagen.
Am Mittwoch, den 03.10., gibt es die Schwarzweiß-Bio um 21:30 Uhr in der Grindel 1, einen Tag drauf schließlich um 19 Uhr im Metropolis. Und da es heute losgeht in Hamburg, hier eine Selbstdarstellung des Filmfestes:

»Das 15. Filmfest Hamburg zeigt in acht Sektionen über 140 internationale Spielfilme und Dokumentarfilme in deutscher Erstaufführung, Europapremiere oder als Welturaufführung. Das Programmspektrum reicht von cineastisch anspruchsvollen Arthouse-Filmen bis zum innovativen Mainstreamkino, von Roadmovies und Melodramen über Komödien und Western zu Thrillern und Kinderfilmen. Filmfest Hamburg präsentiert die ersten Produktionen junger deutscher und internationaler Filmemacher ebenso wie die Filme der berühmt-berüchtigten Regiegiganten des Kinos.
Oscar-Preisträger wie Clint Eastwood, Jodie Foster und Michael Moore, Arthaus Filmemacher wie Aki Kaurismäki, Jim Jarmusch, Peter Greenaway und Wim Wenders, Dogma-Gründer Lars von Trier und deutsche Regisseure wie Fatih Akin, Ayse Polat und Oliver Hirschbiegel bilden die ganze  – durchaus auch kontroverse – künstlerische Vielfalt des Festivals ab.«

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.