Die Verschmelzung von Kunst und Mode hat nicht in den letzten Jahren begonnen und wird auch nicht in den nächsten Jahren aufhören. Die Faszination der Dynamik von Hype und Underground, von Oberfläche und Empfindungen, von Going Under und Come Back findet sich nicht nur in der Mode, sondern auch dort
"Clic Chicks" zeigt ModefotografInnen, deren Bilder Kunstportraits sind und KunstfotografInnen, die Mode fotografieren. Das wirkliche Modemagazin verwendet heute eine Bildsprache, die dem Zeitgeist näher kommen will. (Wir freuen uns auf die Modestrecke der neuen Spex)

Mit Bildbeispielen u.a. von Anuschka Blommers & Niels Schumm, Alex Cayley, Philip-Lorca diCorcia , Corinne Day, Takashi Homma, Richard Prince, Dmon Prunner, Terry Richardson, Collier Schorr, Cindy Sherman, David Sims, Larry Sultan, Iké Udé und Erwin Wurm, organisiert in Zusammenarbeit mit dem Institute of Contemporary Art, Boston und den Kuratoren Jessica Morgan und Ulrich Lehmann startet die Ausstellung am 15. Juni im Fotomuseum Winterthur.