Relevant dank ständiger Neuerfindung

City Slang gehört seit seiner Gründung durch Christof Ellinghaus vor 20 Jahren zu den Labels, deren Arbeit in der Spex stets aufmerksam verfolgt und kommentiert wurden. Dass dies auch heute noch der Fall ist, liegt daran, dass Ellinghaus über diesen langen Zeitraum hinweg das Kunststück fertig gebracht hat, seiner Plattenfirma durch eine kluge Band-Auswahl immer wieder neue Relevanz zu verleihen. In der ersten City-Slang-Phase zu Beginn der Neunziger Jahre prägten vor allem Gruppen wie Hole und The Flaming Lips das Programm, die sich nicht unbedingt unter einer thematischen Klammer zusammenfassen ließen, die aber ihre jeweiligen künstlerischen Ansätze kompromisslos verfolgten – sei es nun Grunge, Riot-Grrrl-Rebellion oder psychedelisch-experimentellen Rock. Mitte der Neunziger Jahre etablierte sich das Label dann als Heimat für Post-Rock und brachte bahnbrechende Alben von Tortoise, Calexico und The Notwist heraus. Nach einem kurzen Ausflug in die Major-Parallelwelt (als Teil des »Labels«-Konglomerats unter dem Dach von EMI) ist City Slang seit 2005 wieder komplett unabhängig. Mit Bands und Projekten wie Arcade Fire und Caribou ist Ellinghaus seitdem auch einmal mehr eine erfolgreiche Neuausrichtung gelungen.

Das zwanzigjährige Bestehen feiert City Slang von 19. bis 21. November mit einem spektakulären Festival im Berliner Admiralspalast, bei dem unter anderem Tortoise, The Notwist, Yo La Tengo, Calexico und Lambchop auftreten werden. Zudem gibt es eine Reihe mit Wiederveröffentlichungen prägender Platten, die jeweils zusammen mit einer Bonus-CD erscheinen. Im Fall des Notwist-Klassikers »Neon Golden« zum Beispiel enthält die zweite Scheibe die Video-Dokumentation »On/Off The Record« über den Entstehungsprozess des Albums. Abgerundet wird das Jubiläumspaket durch die Comilation »City Slang 20«, die als kostenloser Download bei Tonspion erhältlich ist.

 


VIDEO: The Notwist – On/Off The Record (Trailer)

»20 Years Of City Slang«

19.11. Berlin – Admiralspalast

Get Well Soon
The Notwist (Auftritt abgesagt)
Calexico

20.11. Berlin – Admiralspalast

Menomena
Tortoise
Broken Social Science Scene

21.11. Berlin – Admiralspalast

Alexi Murdoch
Yo La Tengo
Lambchop

6 KOMMENTARE

  1. […] Songs doch nicht ganz so wertvoll sind, wie die Musikindustrie es immer angenommen hatte. Das Label City Slang wird 20 und schenkt uns einen Sampler. Außerdem hat jetzt fast jeder Lebende seinen Facebook-Account. […]

  2. Schlechte Nachrichten für The-Notwist-Fans: Die Band hat ihren Auftritt beim City-Slang-Festival abgesagt. Ein Nachholtermin ist jedoch für den 27. Januar angekündigt, die Karten bleiben gültig! Karteninhaber werden gebeten, sich hier zu registrieren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.