Rein, nahezu unbefleckt

Musik, die den grellen Effekt meidet, ist mitunter imstande, die stärkere Sogkraft zu entwickeln. Hier sind es schimmernde, balladeske Songs mit Barrelhouse-Piano, Mundharmonika, irrlichternden Gitarren und verschleppten Vocals: »Christy Edwards und Emily Manzo driften mit ihrem direkt an die frühen The Velvet Underground anknüpfenden opaken Harmoniegesang, mit ihren dunklen, minimalistischen Arrangements und vergangene Jahrzehnte beschwörenden Melodien an Musik an, die heute so nicht mehr gemacht wird, aber nie unmodern war.« (aus Spex #326)

    Am Wochenende beginnt ihre ausführliche Tournee durch den deutschsprachigen Raum, wobei erfreulicherweise auch so kleine, in Sachen Popmusik reine und nahezu unbefleckte Städtchen wie Weikersheim, Landshut, Erding und Ulm angesteuert werden. Die ersten drei Termine bestreiten die aus Brooklyn stammenden Musikerinnen Christy & Emily mit Begleitprogramm. Zum einen wären da die britischen Postpunks The Nightingales, die wie Edwards und Manzo auf dem Label Klangbad Music veröffentlichen und ebenfalls auf dem exquisiten gleichnamigen Festival auftraten. Zum anderen werden Christy & Emily bei ihrer Berlin-Show von ihrem Produzenten und Faust-Gründungsmitglied Hans Joachim Irmler als auch von dem Einstürzende-Neubauten– und Capsar-Brötzmann-Kollaborateur Frank-Martin Strauß alias FM Einheit begleitet.

 


STREAM: Christy & Emily – Thunder and Lightning

Spex präsentiert Christy & Emily Live:
16.10. CH-St.Gallen – Palace (mit The Nightingales)
17.10. Schorndorf – Manufaktur (mit The Nightingales)
18.10. Berlin – Festsaal Kreuzberg (mit Irmler & FM Einheit)
19.10. Nürnberg – The New Museum
20.10. Landshut – Wintergarten
21.10. Erding – Altes Kino
22.10. Weikersheim – Club W 71
26.10. München – Laab
27.10. CH-Basel – 8-Bar
06.11. A-Innsbruck – Wascherei P
07.11. Ulm – Cat

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.